Anmeldung ab 18 Jahren

Baecation: Urlaub neu definiert – so geht’s!

Aus dem englischen heraus steht „Baecation“ für Urlaub mit der besseren Hälfte.

Ein neuer Trend der sehr begehrt ist, insbesondere von den „sugarbabes“. Ein Moment des glücklichen Zusammenseins, des Entspannens und der Fürsorge. Das Verwöhnen, die romantischen Augenblicke gehören natürlich auch dazu.

Baecation am Strand. Zwei verliebte während eines Sonnenuntergangs.

Doch wie entscheide ich mich für die perfekte „Baecation“?

So einfach geht’s!

Schritt 1: Erstmals muss im klaren sein wer den Urlaub organisiert. Daher muss man sich vorab folgende Frage stellen: Handelt es sich um eine Überraschung?

Diese Frage ist essenziell, denn diese vereinfacht oder verkompliziert den ganzen Prozess der Organisation. Die Planung bleibt dieselbe, einen Fehler zu machen jedoch nicht. Daher immer vorher festlegen, ob es ein Überraschungsurlaub werden soll.

Schritt 2: Wohin geht die Reise? Einer der schwierigsten Schritte, denn die Möglichkeiten variieren enorm. Die Vorlieben des anderen zu kennen erscheinen hier sehr hilfreich. Gegebenenfalls miteinander reden und die Reise besprechen.

Anregung zur Orientierung

Sich diese Fragen zu stellen, erweist sich als sehr praktisch.

Schritt 3: Diesen Schritt kann man überspringen, wenn man will. Er dient dem Zweck eine kleine Freude einzubauen.

Organisiere heimlich ein paar Aktivitäten! Natürlich Aktivitäten, die dem Partner gefallen werden. Ein kleines Detail das viele Emotionen hervorbringt! Außerdem wird es sehr stark anerkannt. Warum? Weil man dem anderen zeigt, dass man ihn kennt. Das man zugehört hat und auch spontan sein kann.

Tipps für die Überraschung!

Schritt 4: So kommen wir auch zum letzten Teil. Der Tag der Anreise. Ein schlimmer Tag für manche, denn mit Reisen ist meistens Stress verbunden. Diesen muss man vermeiden, sonst wird die „Baecation“ darunter leiden. Also, alles so gemütlich wie möglich gestalten und die Zeit nicht aus den Augen verlieren.

Somit kann eine perfekte „Baecation“ zustande kommen. Zum Entspannen, Genießen und vor allem, um der besseren Hälfte zu zeigen, welchen Wert Sie für einen hat.