Smalltalk mit dem Sugardaddy – erfolgreich flirten

Als Gesprächseinstieg ist Smalltalk mit dem Sugardaddy ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum erfolgreichen Flirt. Um den Sugardaddy mit Charme und Sympathie von sich zu überzeugen, verraten wir hier die wichtigsten Tipps, die vom Smalltalk mit dem Sugardaddy zum erfolgreichen Flirt führen.

Tipps für den Smalltalk mit dem Sugardaddy

Tipps für den Smalltalk mit dem Sugardaddy
Tipps für den Smalltalk mit dem Sugardaddy

Immer locker bleiben

Setzen Sie sich selbst nicht zu sehr unter Druck. Ein erfolgreicher Smalltalk mit dem Sugardaddy lebt von seiner Offenheit und Leichtigkeit. Wer während eines Gesprächs verkrampft, denkt nur daran was er als nächstes sagen kann. Die Aussagen des Gegenübers werden dabei vernachlässigt und man fokussiert sich nur auf die eigene Person. Dabei lebt ein gutes Gespräch von Interaktion. Bei einem ehrlichen Interesse an dem Gesprächspartner ergeben sich die Inhalte ganz von alleine. Einfach tief durchatmen, entspannt zurücklehnen und losplaudern.

Mit einem Lächeln zum erfolgreichen Smalltalk mit dem Sugardaddy

Es klingt zwar banal aber ein freundliches Lächeln ist der perfekte Eisbrecher für einen erfolgreichen Gesprächseinstieg zum Smalltalk mit dem Sugardaddy. Es signalisiert dem Gegenüber Offenheit und Gesprächsbereitschaft. Außerdem sorgt ein nettes Lächeln sofort dafür, dass man sich selbst besser fühlt. Für alle Zweifler gilt: einfach ausprobieren und sofort besser fühlen. Auch für den Gesprächspartner ist die Situation neu und die Unsicherheit beruht auf Gegenseitigkeit. Ein Lächeln nimmt beiden die Anspannung und sorgt für eine Wohlfühlatmosphäre.

Offene Fragen fördern den Gesprächsfluss

Wer von dem anderen etwas erfahren möchte, sollte möglichst offene Fragen stellen. Durch Fragen, die sich schlicht mit ja oder nein beantwortet lassen, findet man nur wenig über den anderen heraus. Das Ziel des Gesprächs ist es jedoch möglichst viel über seinen Gesprächspartner herauszufinden und diesen kennen zu lernen. Beim erfolgreichen Smalltalk mit dem Sugardaddy sollten deshalb unbedingt offene Fragen genutzt werden, um den Gesprächsfluss zu fördern. Ein weiterer Vorteil davon ist, dass man dann selbst nicht so viel reden muss. Dies ist vor allem für alle Introvertierten, die lieber zuhören als zu reden, ein wichtiger Vorteil.

Aus Smalltalk mit dem Sugardaddy einen erfolgreichen Flirt machen

Smalltalk ist zwar häufig nervig, er lässt sich jedoch im Alltag kaum vermeiden. Dies gilt auch für die Partnersuche. Beim ersten Treffen bedarf es zumindest einer kurzen Smalltalkphase, in der man mit seinem Gegenüber warm werden muss und einen passenden Gesprächseinstieg finden muss. Der beste Weg, um die Standardthemen schnell hinter sich zu lassen, ist aktives Zuhören. Gehen Sie anschließend gezielt darauf ein was Ihr Gegenüber gesagt hat. Das zeigt Ihr aufrichtiges Interesse an dem anderen und führt schnell zu tiefgründigeren Gesprächen. Betrachten Sie den Smalltalk als Chance den anderen näher kennen zu lernen. Wenn die Chemie stimmt und Sie gefallen an dem anderen finden, teilen Sie es ihm mit. Das gezielte Einstreuen von Komplimenten ist der perfekte Wegbereiter für den erfolgreichen Flirt. Hüten Sie sich jedoch vor Übertreibungen, dies wirkt schnell schleimig.

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on